Innen- und Außenputz

Innen- und Außenputz sind essenziell für den Schutz und die Ästhetik von Gebäuden, unterscheiden sich jedoch durch ihre spezifischen Anwendungen und Materialien.

Notwendigkeit von Innen- und Außenputz

Putz hat eine essenzielle Rolle im Bauwesen, da er sowohl ästhetische als auch funktionale Vorteile bietet. Innenputz verbessert das Raumklima, dient als Untergrund für Tapeten oder Farbe und bietet Schutz vor Feuchtigkeit. Außenputz schützt das Gebäude vor Witterungseinflüssen, trägt zur Wärmedämmung bei und bietet eine Grundlage zur weiterführenden Gestaltung der Fassade.

Arten von Putz

Innen- und Außenputz sind unverzichtbare Bestandteile moderner Bauprojekte, die sowohl die Funktionalität als auch die Ästhetik eines Gebäudes verbessern. Die Wahl des richtigen Putzes hängt von den spezifischen Anforderungen und den Umweltbedingungen ab.

  • 1. Kalkputz

    Eigenschaften: Hohe Atmungsaktivität, feuchtigkeitsregulierend, natürlicher Schimmel- und Algenbefallsschutz.

    Einsatzbereiche: Innen- und Außenwände, besonders geeignet für feuchte Räume.

  • 2. Dämmputz

    Eigenschaften: Wärmedämmend, energieeffizient, verbessert die Raumtemperatur.

    Einsatzbereiche: Außenwände zur energetischen Sanierung und Wärmedämmung.

  • 3. Sanierputz

    Eigenschaften: Hohe Porosität, salzspeichernd, feuchtigkeitsregulierend.

    Einsatzbereiche: Sanierung von feuchten und salzbelasteten Wänden, oft in historischen Gebäuden.

  • 4. Gipsputz

    Eigenschaften: Glatte Oberfläche, einfache Verarbeitung, schnelle Trocknung.

    Einsatzbereiche: Innenräume, insbesondere für Wohnbereiche und Decken.

Referenzprojekte

Sehen Sie sich einige unserer erfolgreich abgeschlossenen Innenputz-Projekte an und überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Arbeit.

Kontakt und Beratung

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie weitere Informationen zum Thema Innen- und Außenputz? Kontaktieren Sie uns für eine persönliche Beratung. Unser Expertenteam steht Ihnen gerne zur Verfügung.